Hilfe bei Depressionen

Hilfe bei Depressionen

 

Meine Praxis in Hamburg hilft Ihnen, wenn Sie sich niedergeschlagen fühlen.

Wir haben alle einmal schlechte Stimmung. Ist der Zustand allerdings dauerhaft oder überwiegend depressiv, wird es Zeit neue Wege einzuschlagen. Rufen Sie gleich an oder schicken Sie mir Ihren Wunschtermin. Ich melde mich umgehend bei Ihnen.

 

Kontaktieren Sie mich
 Festnetz: 040 - 430 92 531
 Mobil: 0177 - 401 45 90
[si-contact-form form='2']

Hilfe bei Depressionen in Hamburg

Wir alle müssen unruhige Zeiten des Lebens meistern. Manchmal kämpfen wir mit Zwickmühlen, Übergängen, Verlusten, Stress oder Tragödien. Dabei können wir gestresst oder symptomatisch werden. Individuelle Psychotherapie ist eine Gelegenheit, um die Probleme des Lebens zu reflektieren und zu klären. Das Ziel ist es, schwierige Probleme und Symptome zu bewältigen und zu lösen. Sandra Kelian arbeitet mit systemischen Ansätzen zur Lösung individueller Probleme, darunter lösungsfokussierte Kurzzeittherapie und emotional fokussierte Therapie. Einige der in der individuellen Psychotherapie behandelten Themen sind:

Depressionen, Wut, Trauer, Angst, Zurückweisungen, Erschöpfungskrisen, Burnout, Beziehungsprobleme, Eheprobleme, Trennungs- und Scheidungsprobleme, Alkohol- und Drogenmissbrauch, Funktionsstörungen der Familie, Lebensübergänge, Midlife-Krisen, Anpassungsstörungen

 

Wie läuft eine Therapie ab?

Zunächst schildern Sie mir ihr individuelles Anliegen. Wir sprechen darüber, was in Ihnen vorgeht, damit Sie verstehen können, warum Sie sich deprimiert fühlen und was Sie tun können, um möglichst schnell eine Erleichterung zu bewirken. Es gibt vielfältige Möglichkeiten. Die Problemlösungstherapie kann Ihnen dabei helfen, über praktische Wege nachzudenken, um Probleme zu lösen, die Sie depressiv machen könnten.  Auch negatives Denken und negative Gefühle zu identifizieren kann helfen die Depression zu verändern.  Ist ihre Depression mit Problemen im Umgang mit anderen Menschen verbunden, insbesondere in Beziehungen mit einem Partner, werden wir diese fokussieren und durch Neubetrachtung und Perspektivwechsel einen besseren Umgang entwickeln. Um zu verhindern, dass Depressionen wiederkehren, erarbeiten wir gemeinsam einen ganz individuellen Weg für Sie, so dass Sie erfahren, wie Sie sich selbst helfen können.

Behandlung von leichten, mittelschweren und schweren Depressionen 

Wenn Sie Ihren Hausarzt wegen Depressionen aufsuchen, wird ihr Arzt feststellen, wie schwer Ihre Depression ist. Depressionen werden in drei Kategorien eingeteilt: Leichte Depression, mittelschwere Depression, schwere Depression Je nach Schweregrad wird ihr Arzt ihnen Antidepressiva oder eine Gesprächstherapie empfehlen und Sie gegebenenfalls zum Psychiater überweisen. Der Psychiater wird Ihnen neben weiteren Psychopharmaka auch verschiedene Fach-Kliniken vorschlagen, die auf Depressionen spezialisiert sind.

Ist eine Therapie für mich das Richtige? 

Es gibt viele individuelle Gründe, warum Menschen zur Therapie kommen. Manchmal handelt es sich um langjährige psychische Probleme, Angstzustände Burnout oder Depressionen. In anderen Fällen handelt es sich um unerwartete Veränderungen im Leben, wie beispielsweise eine Scheidung oder einen Arbeitsplatzwechsel. Viele suchen Rat, wenn sie ihre persönliche Erkundung und ihr persönliches Wachstum anstreben. Die Zusammenarbeit mit einem Therapeuten hilft Ihnen Einblicke zu erlangen, Unterstützung für neue Strategien für Herausforderungen aller Art bereitzustellen. Eine Therapie kann bei der Behandlung vieler Arten von Problemen helfen, einschließlich Beziehungsproblemen, Kommunikationsfähigkeit, Depressionen, Angstzuständen, Konflikte, Trauer, Stressbewältigung, Schmerzen, Drogenkonsum und allgemeinen Lebensübergängen. Die Therapie ist für jeden geeignet, der daran interessiert ist, das Beste aus seinem Leben herauszuholen, indem er Verantwortung übernimmt oder mehr Selbstbewusstsein aufbaut und auf Veränderungen in seinem Leben hinarbeiten möchte.

 

Brauche ich wirklich eine Therapie? 

Sie können mit Ihren Problemen einen Umgang finden. Jeder durchlebt herausfordernde Situationen im Leben, auch wenn Sie andere Schwierigkeiten erfolgreich gemeistert haben, können Sie sich Unterstützung suchen. In der Tat ist die Therapie für Menschen gedacht, die erkennen, dass sie eine helfende Hand brauchen, beziehungsweise für hilfreich erachten, das ist etwas, das ich bewundere und stellt für mich einen wesentlichen Baustein dar, um schwierigere oder unsichere Zeiten zu meistern. Viele Klienten haben das Gefühl, sie hätten schon alles getan oder es sei schon immer so gewesen oder sie haben gar keine Gefühle mehr. Wenn Sie sich dann auf den Weg machen, um doch Neues zu entdecken, entwickelt sich daraus ein Wachstumsprozess, denn was beachtet wird, das wächst. Sie übernehmen Verantwortung indem Sie akzeptieren, wo Sie sich im Leben befinden und eine Änderung aktiv herbeiführen wollen.

Wie kann mir die Therapie helfen?

Je nachdem, worum es für Sie geht, können die Gespräche Ihnen helfen, ein besseres Verständnis Ihrer selbst zu erlangen, also wie Sie Ihre Ziele und Werte erreichen oder auch Fähigkeiten entwickeln, um Ihre Beziehungen zu verbessern. Sie werden Lösungen für Ihre Anliegen entdecken, die Sie veranlasst haben, neue Wege zu gehen mit Stress, Angst, Wut, Trauer, Depressionen und anderen emotionalen Belastungen umzugehen. Sie werden erfahren, wie Sie Kommunikations- und Hörfähigkeiten verbessern, alte Verhaltensmuster ändern und neue entwickeln. Sie werden neue Wege entdecken, um Probleme in Ihrer Familie oder in Ihrer Ehe zu lösen.

Wie läuft ein Therapiegespräch ab? 

Jede Therapiesitzung ist individuell und richtet sich an jeden Einzelnen und seine spezifischen Ziele. Die wichtigsten Fragen und Anliegen werden besprochen. Je nach Anliegen plane ich die Häufigkeit und Abstände der Sitzungen mit Ihnen gemeinsam, dabei dauert jede Sitzung etwa 60 Minuten. Die Therapie kann kurzfristig sein (1-5 Termine), sich auf ein bestimmtes Problem konzentrieren oder längerfristig auf komplexere Probleme oder auf ein kontinuierliches persönliches Wachstum.  Es kann vorkommen, dass Sie aufgefordert werden, z. B. ein relevantes Buch zu lesen oder Aufzeichnungen zu führen, um bestimmte Verhaltensweisen nachzuverfolgen. Es ist wichtig, dass Besprochene zwischen den Sitzungen in Ihr Leben zu integrieren. Es ist hilfreich, dass Sie während und zwischen den Sitzungen ein aktiver Teilnehmer sein, Verantwortung für ihr Handeln übernehmen und ein stärkeres Bewusstsein in Ihr Leben einladen.

Hier sind einige Dinge, die Sie erwarten können: 

Mitgefühl, Respekt und Verständnis, Perspektiven, hartnäckige Muster und negative Gefühle beleuchten, echte Strategien für positive Veränderungen, effektive und bewährte Techniken zusammen mit praktischer Anleitung.

Ist die Medikation mit Antidepressiva ein Ersatz für die Therapie? 

In einigen Fällen ist eine Kombination von Medikamenten und Therapie die richtige Vorgehensweise. In Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt können Sie feststellen, was für Sie am besten ist. Es ist bekannt, dass die langfristige Lösung von psychischen und emotionalen Problemen und die damit verbundenen Schmerzen nicht allein durch Medikamente gelöst werden können. Anstatt nur das Symptom zu behandeln, adressiert die Therapie die Ursache unseres Leidens und die Verhaltensmuster, die unseren Fortschritt hemmen. Mit einem individuellen Ansatz durch professionelle Begleitung, erreichen Sie am Besten nachhaltiges Wachstum und mehr Wohlbefinden.

Die Teilnahme an der Psychotherapie bietet eine Reihe von Vorteilen

Eine Therapie bietet langanhaltende Vorteile und Unterstützung. Sie erhalten die Werkzeuge, die Sie benötigen, um Auslöser zu vermeiden, negative Muster umzuleiten und die Herausforderungen zu meistern, mit denen Sie konfrontiert sind. Ich biete Ihnen Unterstützung bei Problemlösungsfähigkeiten und verbesserte Bewältigungsstrategien bei Depressionen, Burnout, Angstzuständen, Beziehungsproblemen, ungelösten Kindheitsproblemen, Trauer, Stressbewältigung und bei kognitiven wie emotionalen Blockaden.

 

 

 

In meiner Praxis in Hamburg kommen Sie schnell zur Ruhe und tanken neue Energie.

Private Versicherungen übernehmen in der Regel bis zu 80% der Kosten. Das Honorar für ein Therapiegespräch beträgt 90 Euro für 60 Minuten. Sie bekommen bei mir zeitnah einen Termin, leider übernehmen die gesetzlichen Kassen die Kosten nicht. Freie Therapieplätze, die von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden, haben meist eine Wartezeit von 6 bis 9 Monaten.

Meine Klienten kommen aus vielen Stadtteilen: Marienthal, Volksdorf, Winterhude, Bramfeld, Ahrensburg und Großhansdorf, um nur einige zu nennen.

Parkplätze sind bei mir direkt vor der Tür zu finden, Buchwaldstrasse 52, 22143 Hamburg.  Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin per Telefon 040 - 430 92531 oder Email info@keliankonfliktmanagement.de.

Beste Grüße von Sandra Kelian

 

Paarberatung, Therapie und Mediation: 040 – 430 92 531

Home